Diese Webseite benutzt Cookies um das Angebot zu verbessern. Mehr Informationen

Bundesfreiwilligendienst

Der Bundesfreiwilligendienst (BFD) ist ein Angebot an alle Bürgerinnen und Bürger, sich außerhalb von Beruf und Schule für einen Zeitraum zwischen sechs und 24 Monaten in sozialen, kulturellen, ökologischen oder anderen gemeinwohlorientierten Tätigkeitsfeldern zu engagieren – sozialversichert und professionell begleitet. Alle, die ihre Schulpflicht erfüllt haben, können sich im Bundesfreiwilligendienst engagieren. Alter, Geschlecht, Nationalität oder die Art des Schulabschlusses spielen dabei keine Rolle.


Der Bundesfreiwilligendienst richtet sich insbesondere an Menschen, die:



  • nach Schule oder Studium praktisch tätig sein wollen

  • Zeit bis zum Studien- oder Ausbildungsbeginn sinnvoll überbrücken möchten

  • noch nicht genau wissen, in welche Richtung es beruflich gehen soll

  • neue Arbeitsgebiete kennen lernen möchten

  • berufstätig sind, aber sich umorientieren möchten

  • ohne Druck Arbeitserfahrung sammeln möchten

  • im Rahmen einer Auszeit etwas für andere Menschen tun möchten

  • sich nach dem Berufsleben für das Gemeinwohl engagieren möchten

Die Rahmenbedingungen für den Bundesfreiwilligendienst sind unkompliziert. Oberstes Ziel ist, allen, die sich engagieren möchten, einen bereichernden Dienst zu ermöglichen.

Bundesfreiwilligendienstleistende erhalten:



  • Anleitung

    • Eine Fachkraft betreut die Freiwillige oder den Freiwilligen in der Einsatzstelle.

    • Alle Freiwilligen erhalten kostenlose Seminare.

  • Taschengeld

    • Die Einsatzstellen entscheiden, wie hoch das Taschengeld ausfällt. Die Höchstgrenze liegt bei 330,00 Euro.

    • Berufskleidung, Unterkunft und Verpflegung können gestellt oder die Kosten ersetzt werden.

  • Versicherungen

    • Bei den Sozialversicherungen ist der Bundesfreiwilligendienst einem Ausbildungsverhältnis gleichgestellt.

    • Die Beiträge für Renten-, Unfall-, Kranken-, Pflege- und Arbeitslosenversicherung zahlt die Einsatzstelle.



Weitere Informationen zum Bundesfreiwilligendienst erhalten Sie unter: www.bundesfreiwilligendienst.de





Bundesfreiwilligendienst – für meine Stadt


Die Seite "Bundesfreiwilligendienst – für meine Stadt" bietet Freiwilligen und städtischen Einsatzstellen eine Informationsplattform über den Bundesfreiwilligendienstes im städtischen Gemeinwesen.




Der Bundesfreiwilligendienst im Klinikum Bielefeld


Das Klinikum Bielefeld bietet die Möglichkeit des Bundesfreiwilligendienstet in unterschiedlichen Bereichen an. 
Dazu gehören der Pflegebereich, die Technische Abteilung und diverse Bereiche innerhalb unseres Versorgungszentrums.