Diese Webseite benutzt Cookies um das Angebot zu verbessern. Mehr Informationen

Information der Geschäftsführung - Brand im Klinikum Mitte

Heute Nacht gegen 03:20 Uhr ist es im Standort Mitte in einem Reinigungsmittellagerraum auf der Station 7/3 zu einem Brand gekommen. Der Brand ist durch einen alkoholisierten Patienten ausgelöst worden. Durch die Aufmerksamkeit und das schnelle Handeln der Mitarbeiter vor Ort sowie den Einsatz der alarmierten Feuerwehr konnte der Brand abschließend sicher gelöscht werden. Personen kamen nicht zu Schaden und es mussten keine Evakuierungen vorgenommen werden, sodass die Patienten in Ihren Zimmern verbleiben konnten.  

Bereits heute Morgen wurden die durch Löschmittel belasteten Bereiche gereinigt und stehen wieder in Funktion. Eine genaue Schadenanalyse erfolgt in den kommenden Tagen.

Zurück