Diese Webseite benutzt Cookies um das Angebot zu verbessern. Mehr Informationen

Herzlich willkommen auf der Internetseite der Klinik für Allgemeine Innere Medizin und Geriatrie
!

Unter „Innere Medizin“ wird umgangssprachlich die Lehre von Diagnostik und Therapie sämtlicher Erkrankungen der inneren Organe verstanden.



Leistungsschwerpunkte der Klinik für Allgemeine Innere Medizin und Geriatrie sind die Endoskopie inklusive der endoskopischen Diagnostik, die Sonographie, die Echokardiographie mit Doppler, Duplex TEE, die Gefäßdiagnostik, die Schrittmacheranlage, das Röntgen, die komplette Labormedizin, die Intensivmedizin sowie die ständige Einsatzbereitschaft des Notarztwagens.

Zum Behandlungsspektrum gehören vor allem die Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der inneren Organe in den Fachgebieten:

  • Kardiologie
  • Gastroenterologie
  • Rheumatologie
  • Hämatologie/Onkologie
  • Nephrologie
  • Notfallmedizin

Die Klinik für Allgemeine Innere Medizin und Geriatrie hat sich einem hohen Qualitätsstandard verpflichtet. Zentrales Anliegen der Klinik ist die Versorgung der Patienten im Sinne einer ganzheitlichen Medizin unter Berücksichtigung aller Individualität der Patienten.

 Die unterschiedlichen Krankheitsbilder stellen eine große Herausforderung dar und erfordern eine präzise, schnelle auch teilweise fachübergreifende Diagnostik. Dies erfolgt durch eine integrative Prozessoptimierung aller medizinischen Abteilungen des Klinikums Halle unter Einbeziehung aktuellster medizinischer Entwicklungen. Die Klinik für Innere Medizin des Klinikums Halle verfügt über eine hochmoderne gerätetechnische Ausstattung. Zur schmerzlosen, routinemäßigen Herzuntersuchung ist das Klinikum Halle mit spezieller Ultraschalldiagnostik (Echokardiographie, Doppler- und Duplex-Sonographie, TEE) ausgestattet. Aktuelle Überwachungssysteme unterstützen die Fachärzte bei der umfassenden Diagnostik sämtlicher Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems.

Schmerzfreie Untersuchung mit Spezialendoskop
Modernste endoskopische Technologie ermöglicht schmerzfreie Untersuchungen der inneren Organe wie an der Bauchspeicheldrüse, an den Gallenwege, am Magen sowie am gesamten Dickdarm. Gleichzeitig können dabei Proben zur weitergehenden feingeweblichen Untersuchung entnommen werden. Parallel zur modernen, wissenschaftlich fundierten medizinischen Versorgung ist ein elementares Ziel des Klinikums Halle durch Freundlichkeit und Zuwendung in allen Bereichen eine Atmosphäre zu schaffen, die den Patienten Ängste nimmt und das Gefühl der Geborgenheit gibt.


Dr. med. Michael Hanraths


Chefarzt der Klinik