Diese Website verwendet Cookies. Wir verwenden diese, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Mehr Informationen

Aktuelle Nachrichten aus dem Klinikum

Am Dienstag, den 15.09.2020 zieht die Notfallpraxis der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe am Klinikum Bielefeld Mitte, die sich aufgrund der Corona-Situation zeitweilig in den früheren Räumlichkeiten der STATT-Klinik befunden hat, zurück in die Eingangshalle des Klinikums Bielefeld Mitte.

Bernd Henkemeier wird zum 1. Januar 2021 Kaufmännischer Direktor des Klinikums Bielefeld. Er folgt auf Maik Büscher, der diese Position seit 2019 inne hatte. Herr Büscher verlässt das Klinikum Bielefeld zum 30. November 2020, um neue Aufgaben nahe seines Wohnortes zu übernehmen. Der 42-jährige Bernd Henkemeier ist derzeit Geschäftsführer des Agaplesion Ev. Krankenhaus Holzminden.

PD Dr. med. Sebastian Wojcinski wird zum 1. Oktober 2020 Chefarzt des Brustzentrums am Zentrum für Frauenheilkunde und Geburtshilfe am Klinikum Bielefeld Mitte. Er übernimmt die Position von Frau Dr. med. Angelika Cervelli, die das zertifizierte Brustzentrum am Klinikum Bielefeld aufgebaut hat und im Jahr 2022 in den Ruhestand gehen wird. Sie übernimmt bis dahin spezielle Aufgabenfelder innerhalb des Brustzentrums und bleibt diesem somit erhalten.

Nach einer kurzen Verschnaufpause ist der Sommer nun wieder zur Höchstform aufgelaufen. Die 30 Grad Marke wurde längst geknackt, jeden Tag wandert die Anzeige des Thermometers noch etwas höher. Dass Wärme und Sonnenschein auch ihre negativen Seiten haben, bekommen nicht nur hitzeempfindliche Menschen am eigenen Leib zu spüren. Neben Sonnenbrand und Trägheit drohen bei den hohen Temperaturen auch Appetitlosigkeit und Dehydrierung. Obwohl das Wetter die Lust auf das Kochen und Essen raubt, ist eine ausgewogene und regelmäßige Ernährung besonders wichtig.

Durch sein jahrzehntelanges Engagement, vor allem für die Belange von kehlkopfoperierten Menschen, hat Herbert Heistermann anerkennenswerte Verdienste erworben. Im Rahmen einer Feierstunde nahm er deshalb jetzt das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland aus den Händen von Lippes Landrat Dr. Axel Lehmann entgegen. „Sie haben es geschafft, aus Ihrer eigenen persönlichen Geschichte heraus einen so wichtigen gesellschaftlichen Beitrag zu leisten, der über das normale Maß weit hinausgeht“, betonte Landrat Dr. Lehmann in seiner Laudatio.