Diese Website verwendet Cookies. Wir verwenden diese, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Mehr Informationen

Herzlich Willkommen!

Liebe Patientin, lieber Patient,

das Team der Station heißt Sie herzlich willkommen. Damit Sie Ihren Aufenthalt bei uns so angenehm wie möglich gestalten können, geben wir Ihnen einige wichtige Informationen über unsere Station an die Hand.

Sicherlich fragen Sie sich: „Was ist eine Short-Care-Station?“ Auf einer Short-Care-Station oder übersetzt „Kurz-Lieger-Station“ werden Patientinnen und Patienten zur Therapie und Diagnostik mit geringer Aufenthaltsdauer von Montagmorgen bis Freitagmittag behandelt.

Sollten Sie für Ihre Genesung einen längeren Aufenthalt benötigen, werden wir Sie auf eine entsprechende Station verlegen.


Kliniken
Wir betreuen und versorgen auf unserer Station Patienten der Augenklinik, der Hautklinik und der Klinik für Allgemeinchirurgie und Koloproktologie.

Chefarzt der Augenklinik:
Prof. Dr. med. Reinhard Burk

Chefarzt der Hautklinik:
Prof. Dr. med. Isaak Effendy

Chefarzt der Klinik für Allgemeinchirurgie und Koloproktologie:
Prof. Dr. hc (TashPMI) Dr. med. habil. Mathias Löhnert

Tagesablauf auf der Station

Ab 6.45 Uhr werden wir Sie wecken.
Das Frühstück erhalten Sie auf der Station ab 7:45 Uhr.

Nach dem Frühstück beginnen die Untersuchungen bzw. Operationen:
Um 7.30 Uhr beginnt die Visite bei unseren chirurgischen Patienten.
Patienten der Augenklinik werden auf der Station B2 visitiert. Wir sagen Ihnen rechtzeitig Bescheid und begleiten Sie bei Bedarf.
Um 9.00 Uhr beginnt die Visite bei unseren Patienten der Hautklinik.

Um 11.45 Uhr servieren wir Ihnen Ihr Mittagessen.
Gegen 14.00 Uhr erhalten Sie zu Ihrem Kaffeegedeck Kaffee oder Tee.
Das Abendessen beginnt um 17.30 Uhr.

Wir bitten Sie um Verständnis, wenn die hier genannten Zeiten nicht immer exakt eingehalten werden können.
Sollten Sie für Operationen oder Untersuchungen nüchtern bleiben müssen, achten Sie bitte darauf, dass Sie kein Essen und Trinken zu sich nehmen.

Informationen über die Station

Auf der Station befinden sich fünf Toiletten und zwei Duschen.

Im Tagesraum befindet sich ein Getränkewagen mit Kaffee, Tee und Mineralwasser. Hier können Sie sich jederzeit bedienen.

Essenswünsche werden von unserer Verpflegungsassistentin im Laufe des Vormittags aufgenommen. Auf Wunsch können Sie Ihr Frühstück und Mittagessen auch in der Cafeteria zu sich nehmen.

Im Interesse Ihrer eigenen Sicherheit bitten wir Sie, Wertgegenstände sofern möglich zu Hause zu lassen oder sie einzuschließen.

Besucher können Sie bis 20.00 Uhr empfangen.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Patientenbroschüre „Auf einen Blick – Ihr stationärer Aufenthalt im Klinikum“.

Unsere Station ist unter folgender Telefonnummer zu erreichen: 05 21. 9 43 - 63 20.

Wenn Sie ein Telefon angemeldet haben, finden Sie Ihre persönliche Telefonnummer an der Lichtleiste über Ihrem Bett.

Für Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Weitere Angebote im Haus

Cafeteria mit Kiosk:
Eingangshalle, Öffnungszeiten: täglich 13.00 – 17.00 Uhr
Außerhalb der Öffnungszeiten können Besucher/ Patienten zwischen 7.00 und 9.00 Uhr die Personalkantine im Untergeschoss besuchen. Dort erhalten
Sie auch Zeitungen.

Sozialdienst:
Bitte fragen Sie das Personal nach dem für Siezuständigen Mitarbeiter.

Seelsorge:
evangelisch: Tel.: 05 21. 9 43 - 77 75
katholisch: Tel.: 05 21. 5 81 - 11 78

Zentrales Beschwerdemanagement:
Tel.: 05 21. 5 81 - 25 86

Patientenfürsprecherin:
Tel.: 05 21. 9 43 - 77 88

Patienten-Informations-Zentrum (PIZ) / Selbsthilfe-Beauftragte:
Tel.: 05 21. 5 81 - 22 77

„Grüne Damen“:
Tel.: 05 21. 5 81 - 22 12 (Anrufbeantworter)

Patienten-Bücherei:
Tel.: 05 21. 9 43 - 77 28

Hausinterne Telefonate sind kostenlos, Sie müssen kein Telefon dafür angemeldet haben. Bei internen Telefonaten wird die 581 bzw die 943 nicht vorweg gewählt.