Diese Webseite benutzt Cookies um das Angebot zu verbessern. Mehr Informationen

Aufenthalt in der Klinik

Station 7.3 Unfallchirurgie/ Alterstraumatologie:
Alle Patienten der Abteilung Alterstraumatologie werden auf der Station 7.3 Unfallchirurgie/ Alterstraumatologie betreut. Die Station 7.3 befindet sich in der 7. Etage im Klinikum Bielefeld Mitte.

Essenszeiten:
Gegen 7.30 Uhr gibt es für alle Patienten das Frühstück. Das Frühstück wird den Patienten auf ihr Zimmer gebracht. Das Mittagessen wird den Patienten zwischen 11.30 Uhr und 12.00 Uhr gereicht, gegen 14.00 Uhr gibt es Kaffee und Tee. Um ca. 17.30 Uhr erhalten die Patienten das Abendessen.

Visite:
Montags bis freitags findet eine unfallchirurgische und geriatrische Visite zwischen 8.00 Uhr und 10.30 Uhr durch die Stationsärzte statt. Mindestens einmal pro Woche erfolgt eine gemeinsame unfallchirurgische und geriatrische Oberarztvisite.

Untersuchungen:
Notwendige Untersuchungen wie zum Beispiel EKG, Langzeit-EKG, Sonographie, Röntgenuntersuchungen, Knochendichtemessung, Lungenfunktionsprüfungen oder Magen- und Darmspiegelungen können vormittags oder nachmittags stattfinden. Die Patienten werden vom Stationspersonal rechtzeitig über eventuell notwenige Untersuchungen und den Ablauf informiert.

Therapieplan der Physio- und Ergotherapie:
Den Patienten wird von den Physio- und Ergotherapeuten ein Therapieplan ausgehändigt, in dem die Therapiezeit eingetragen ist. Meist wird eine Therapiesitzung am Vormittag und eine am Nachmittag stattfinden. Zusätzlich können verordnete Behandlungen wie zum Beispiel Bewegungsbad, Lymphdrainage und Logopädie stattfinden.

Besuchszeit:
Die allgemeine Besuchszeit endet im Klinikum Bielefeld um 21.00 Uhr, da die Patienten zur Genesung und Erholung entsprechende Ruhe benötigen.

Entlassung:
Der voraussichtliche Entlassungszeitpunkt wird in der ersten Therapiesitzung festgelegt und jede Woche neu überprüft. Somit bekommen die Patienten und Angehörigen frühzeitig den Entlassungstermin mitgeteilt, um genug Zeit für organisatorische Dinge zu haben. Unser Sozialdienst ist dabei unterstützend tätig.

Wir wünschen unseren Patienten einen angenehmen Aufenthalt.