Diese Website verwendet Cookies. Wir verwenden diese, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Mehr Informationen

Leitender Arzt

Dr. med. Mark Schildknecht

Dr. med. Mark Schildknecht
Leitender Arzt

 

 

 

 


Berufliche Stationen

2006 – 2017

Evangelisches Krankenhaus Bielefeld/
Evangelisches Krankenhaus Bethel
Leitender Oberarzt der Abteilung Unfallchirurgie und Orthopädie

  • Aufbau und Leitung des EndoProthetikZentrums EvKB
  • Entwicklung eines regionalen Schulterchirurgischen Schwerpunktes
  • Mitaufbau und Weiterentwicklung der unfallchirurgischen Abteilung zum Schwerstverletztenzentrum der Berufsgenossenschaften für die Region Ostwestfalen

2001 – 2006
St. Josefs-Hospital Cloppenburg
leitender Oberarzt Abteilung für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie

  • Aufbau der Abteilung und Restrukturierung des berufsgenossenschaftlichen Heilverfahrens
  • Aufbau und Leitung eines arthroskopischen Schwerpunktes für Kniegelenk und Schulter

2001
Kreiskrankenhaus Lüdenscheid
Funktionsoberarzt Abteilung für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie

1998 – 2000
Kliniken der Landeshauptstadt Düsseldorf Benrath
Assistenzarzt Abteilung für Unfallchirurgie
Erwerb der Zusatzbezeichnung spezielle Unfallchirurgie

  • Entwicklung Behandlungspfade und Patienteninfomaterialien für den endoprothetischen Bereich

1992 – 1998
Evangelisches Bethesda Krankenhaus Essen
Assistenzarzt Abteilung für Allgemeine Chirurgie und Unfallchirurgie

  • Breite Ausbildung zum Facharzt Chirurgie einschließlich gefäßchirurgischer und thoraxchirurgischer Erfahrungen
  • Aufbau einer diabetischer Fußambulanz
  • Führung einer onkologischen Sprechstunde unter Anleitung


Qualifikationen

  • Facharzt für Chirurgie
  • Facharzt für Unfallchirurgie und Orthopädie
  • Zusatzbezeichnung spezielle Unfallchirurgie
  • Arthroscopeur (deutschsprachige Arbeitsgemeinschaft für Arthroskopie AGA)
  • Endoprothetik (Deutsche Gesellschaft für orthopädische Chirurgie DGOOC)
  • ATLS - Provider


Studium

1985 – 1991
Humanmedizin Studium an der RWTH Aachen


Promotion 1994

Abteilung für Neurologie der RWTH Aachen „ Die subcortikalen und spinalen somatisch evozierten Potentiale in der klinischen Anwendung“


Mitgliedschaften

  • Bund der deutschen Chirurgen (BDC)
  • Arthroskopische Arbeitsgemeinschaft ( AGA)
  • Deutsche Gesellschaft für Schulter und Ellenbogenchirurgie (DVSE)
  • Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Osteosynthese (AO)

Ärzte der Abteilung für Orthopädie und Unfallchirurgie

Oberärztin Dr. med. Claudia Mock

Dr. med. Claudia Mock
Oberärztin

Fachärztin für Orthopädie und Unfallchirurgie
Zusatzbezeichnung Spezielle Unfallchirurgie
Fachärztin für Allgemeinmedizin
ATLS Provider

Assistenzärzte

Ina Kwast
Assistenzärztin
Fachärztin für Allgemeinchirurgie