Aktuelle Nachrichten aus der Abteilung für Orthopädie und Unfallchirurgie

Dr. med. Mark Schildknecht ist durch die Deutsche Gesellschaft für Schulter und Ellenbogenchirurgie als Schulter- und Ellenbogenchirurg zertifiziert worden.

Nach 5 Jahren Planung und Bauen sind die neu gebauten Patientenzimmer des Bauteils B an der Rosenhöhe an den Start gegangen. Die Planungen für den Anbau Bauteil B begannen bereits im Jahre 2015. Mit diesem wichtigen Anbau erhalten die Stationen B0, B1 und B3 eine Nasszelle mit barrierefreier Dusche innerhalb der Patientenzimmer. Durch die Sanierung werden aus den ehemaligen 3-Bett-Zimmern hochwertige Zwei-Bett-Zimmer mit Nasszelle

Am Mittwoch, den 11. November 2020 fand die Veranstaltung Bürger fragen  Ärzte antworten im Live-Stream statt. Dr. med. Mark Schildknecht erläuterte die Behandlungsmöglichkeiten im Bereich der Rotatorenmanschette und ging auf Fragen, die im Live-Stream gestellt wurde, ein.

Die komplette Veranstaltung können Sie hier nachträglich ansehen:

Instragram
Facebook
Youtube

Corona-Maßnahmen in der unfallchirurgischen und orthopädischen Ambulanz an der Rosenhöhe. Sollte man mit einer Verletzung in der Corona-Zeit ins Klinikum kommen?

Zuallererst: Seien Sie nicht zu ängstlich. Unsere Knochen können bei einem Unfall brechen und der Schmerz, die Schwellung, die Hilflosigkeit  - alles was jetzt problematisch ist, wird vorüber gehen.

Ein Knochenbruch ist eine schwere Verletzung, aber Ihr Körper trägt die Fähigkeit zur Heilung in sich. Seit tausenden Jahren heilt die Natur Verletzungen und Knochenbrüche auch ohne die Hilfe von orthopädischen Chirurg*innen.