Aktuelles zu unseren Spendenprojekten

Eine große Freude konnte Rainer Bünermann von der Wulfhorst-Stiftung den Mitarbeitenden und Patient*innen der Palliativstation am Klinikum Bielefeld machen. Von der Spende der Wulfhorst-Stiftung in Höhe von 13.000 Euro konnte u.a. ein „Jimmy Blu“ gekauft werden. Er leistet einen relevanten Beitrag zur Frühmobilisation.

Der Förderkreis Klinikum Bielefeld wird in den kommenden zwei Jahren die Einrichtung eines sogenannten „Skills Labs“ in neu entstehenden Studierendhaus am Standort Klinikum Bielefeld - Mitte unterstützen. Unter einem „Skills Lab“ versteht man speziell ausgestattete Unterrichtsräume, in denen Medizinstudierende praktische Fähigkeiten lernen und üben können.

Passend zum Frühling hat die Entbindungsstation Babytown in der 12. Etage des Klinikums Bielefeld - Mitte eine neue einladende Teakholz-Gartenbank von der Firma Lünse in Herford geschenkt bekommen.

Mit den Spenden aus dem Spendenlauf „Aktiv gegen Krebs“ (2021) wurde die Anschaffung eines Schulungsmodells für die Universitätsklinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde im Klinikum Bielefeld - Mitte finanziert, in der unter anderem Tumorpatient*innen behandelt werden, die aufgrund ihres Krankheitsbildes ein Tracheostoma erhalten.

Der neu gegründete Förderkreis des Klinikums Bielefeld unter dem Vorsitz des ehemaligen Ärztekammerpräsidenten Prof. Dr. med. Theodor Windhorst hatte zu einer Veranstaltung geladen, bei der über die Zukunftsthemen roboterassistierte Chirurgie und den Neubau der Zentralen Notaufnahme und der Intensivstationen am Standort Mitte informiert wurde.